iPhone in den USA bald nicht mehr exklusiv bei AT&T

10. Jänner 2011, 13:23
posten

Verizon wird am Dienstag ein eigenes iPhone-Angebot vorstellen

Der exklusive iPhone-Vertrieb durch den Mobilfunkanbieter AT&T in den USA neigt sich dem Ende zu. Der Konkurrent Verizon werde am Dienstag ein eigenes iPhone-Angebot vorstellen, berichteten Medien in den USA. Ein solcher Schritt würde iPhone-Hersteller Apple in die Lage versetzen, seine Reichweite angesichts der zunehmenden Konkurrenz durch Handys mit dem Google-Betriebssystem Android zu vergrößern.

Der größte Mobilfunkanbieter in den USA

Verizon ist mit mehr als 90 Millionen Kunden der größte Mobilfunkanbieter in den USA. Er verwendet im Unterschied zu AT&T als Nummer zwei den Mobilfunkstandard CDMA, was eine technische Anpassung des bisherigen iPhones erforderlich macht. (red/APA)

Der WebStandard auf Facebook

Share if you care.