Lady Gaga designt Kamera-Brille für Polaroid

10. Jänner 2011, 12:01
12 Postings

Fotos werden auf Displays hinter den Brillengläsern angezeigt – "Fashion-Statement und Tool zur Selbst-Darstellung"

Das Ergebnis einer Kooperation der ungewöhnlichen Art hat Polaroid vergangene Woche auf der CES präsentiert. Lady Gaga hat sich als Creative Director für das neue Grey Label versucht und beim Design eines mobilen Instant-Druckers, einer Digicam und einer Kamera-Brille mitgearbeitet. "Ich betrachte mich als Visionärin, nicht nur als Songschreiberin und Sängerin. Ich bin eine Künstlerin", so die Sängerin

Kamera-Brille

Das Highlight der Grey Label-Serie ist die Kamera-Brille GL20. Nutzer können damit Fotos von dem aufnehmen, was sie gerade sehen, und die Bilder auf zwei integrierten Displays anzeigen lassen. Polaroid und die Sängerin wollen die Brille als "teils Fashion-Statement, teils revolutionäre Technologie und teils Tool zur Selbst-Darstellung" verstanden wissen. Die GL20 soll im Lauf des Jahres auf den Markt kommen, der Preis steht noch nicht fest.

Drucker und Kamera

Daneben wurden zwei weitere Produkte der Gaga-Polaroid-Zusammenarbeit angekündigt. Der Instant-Fotodrucker GL10 basiert auf der Zero-Ink-Technologie von Zink Imaging. Er soll um 150 US-Dollar ab Mai auf den Markt kommen. Die Digicam GL30 erinnert an die klassischen Polaroid-Kameras und hat den Drucker bereits integriert. Der Preis ist noch nicht bekannt. (red)

Der WebStandard auf Facebook

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Lady Gaga präsentiert zusammen mit Polaroid das Grey Label.

  • Die Kamera-Brille GL20 nimmt Fotos auf und zeigt sie direkt auf Displays an.  
    foto: polaroid

    Die Kamera-Brille GL20 nimmt Fotos auf und zeigt sie direkt auf Displays an.  

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Lady Gaga zeigt die GL30 Instant Kamera.

Share if you care.