Voestalpine: Citigroup senkt Anlagevotum

10. Jänner 2011, 09:56
posten

Wien - Die Analysten der Citigroup haben ihre Empfehlung für die Aktie der heimischen voestalpine von "buy" auf "hold" revidiert. Der heimische Stahlkonzern sei zwar laut Citigroup weiter einer der Klassenbesten der Branche, die Aktie habe aber das Kursziel der Analysten bereits überschritten und biete daher nicht genug Aufwärtspotenzial für eine Kaufempfehlung. Das Kursziel von 35 Euro halten die Citigroup-Analysten bei.

Auch ihre Gewinnprognosen für die voestalpine haben die Citigroup-Analysten angepasst. Die Gewinnschätzung für das Geschäftsjahr 2010/11 wurde von 3,04 auf 2,98 Euro und jene für 2011/12 von 3,06 auf 2,77 Euro je Aktie gesenkt. Die Prognose für 2012/13 wurde von 3,30 auf 3,70 Euro erhöht. Die Dividendenschätzungen liegen bei 0,60 Euro je Aktie in den Jahren 2010/11 und 2011/12 und bei 1,20 Euro je Aktie im Geschäftsjahr 2012/13. (APA)

Share if you care.