Mailänder Punkt nach Aufholjagd

9. Jänner 2011, 18:33
26 Postings

Schwede sichert mit Last-Minute-Ausgleich kurioses 4:4 des AC Milan gegen Udinese - Zweiter Inter-Sieg unter Leonardo

Mailand - Der AC Milan hat seine Tabellenführung in der italienischen Fußball-Serie-A trotz eines unglaublichen 4:4 gegen Udinese am Sonntag vorerst ausgebaut. Verfolger Lazio Rom musste sich Nachzügler Lecce zu Hause überraschend 1:2 geschlagen geben und liegt damit nach 19 Spielen bereits sechs Zähler zurück. Der Österreicher György Garics siegte mit Bologna in Bari 2:0.

Milan war zu Hause gegen Udinese bereits 1:3 zurückgelegen, ehe in der 82. Minute durch Jungstar Pato der Ausgleich gelang. Einem neuerlichen Rückstand ließ Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic praktisch mit dem Schlusspfiff das umjubelte 4:4 folgen. Der Tabellenführer bleibt damit im neuen Jahr weiter ungeschlagen. Für den Stadtrivalen Inter geht es ebenfalls bergauf. Der Titelverteidiger und Champions-League-Sieger feierte im zweiten Spiel unter Neo-Trainer Leonardo mit 2:1 in Catania den zweiten Sieg.

Vizemeister AS Roma verlor durch ein 1:2 bei Sampdoria Genua weiter an Boden. Die Niederlage des Stadtrivalen Lazio wurde von Fan-Ausschreitungen bei der Feier anlässlich dessen 111-jährigen Bestandsjubiläums überschattet. In der Nacht auf Sonntag hatten rund 100 Personen im Zentrum von Rom die Polizei angegriffen. Lazio-Präsident Claudio Lotito verurteilte den Gewaltausbruch und distanzierte sich von den randalierenden Ultras. "Das sind nicht unsere Fans", erklärte der Vereinschef.

Kein Licht für Juve in Neapel

Für Juventus Turin setzte es im Abendspiel eine empfindliche 0:3-Niederlage gegen den SSC Neapel. Bei den Turinern kam Luca Toni, erst kürzlich aufgrund der Verletzung von Nationalstürmer Fabio Quagliarella vom FC Genua verpflichtet, von Beginn an zum Einsatz, konnte sich aber nicht entscheidend in Szene setzen. Ganz anders sein Gegenüber Edinson Cavani. Der Angreifer aus Uruguay schoss die "Alte Dame" mit seinen drei Treffern im Alleingang k.o. und setzte sich zudem mit 13 Treffern an die Spitze der Torschützenliste der Serie A. Napoli rückte nach dem 3:0-Erfolg auf den zweiten Tabellenplatz vor und hat vier Punkte Rückstand auf Tabellenführer AC Milan. Juventus rutscht auf den sechsten Platz zurück. (APA/Reuters/dpa/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ibrahimovic und Pato bringen die Rossoneri wieder ins Spiel.

Share if you care.