Northug holte ersten Saisonsieg

8. Jänner 2011, 17:18
posten

Cologna vor zweitem Tour-de-Ski-Triumph - Kowalczyk scheint unschlagbar

Predazzo - Auf der siebenten und vorletzten Etappe der Tour de Ski der Langläufer hat Petter Northug am Samstag im Val die Fiemme seinen ersten Saisonerfolg gefeiert. Der Norweger verwies über 20 Kilometer in der klassischen Technik mit einer starken Leistung in 57:17,2 Minuten Tour-Spitzenreiter Dario Cologna aus der Schweiz (+ 1,8 Sek.) und den Kanadier Devon Kershaw (2,2) auf die Plätze.

Doppel-Olympiasieger Northug verringerte damit seinen Rückstand auf Cologna in der Tour-de-Ski-Gesamtwertung vor dem letzten Rennen am Sonntag auf 1:18 Minuten, der Schweizer steht wohl vor seinem zweiten Triumph bei der zum fünftem Mal ausgetragenen Serie. Am Sonntag geht das finale Bergrennen über 9 km auf die Alpe Cermis über die Bühne. Der letzte im Rennen verbliebene Österreicher, Jürgen Pinter, war bereits am Samstag nicht mehr angetreten.

Bei den Frauen sieht alles nach einer Wiederholung des Gesamtsieges durch Justyna Kowalczyk aus. Die polnische Langläuferin gewann das Massenstartrennen über 10 Kilometer im klassischen Stil 6,3 Sekunden vor der Norwegerin Therese Johaug. Italiens Lokalmatadorin Marianna Longa wurde Dritte. Katerina Smutna, die einzige Österreicherin im Bewerb, landete 2:27,5 Minuten hinter Kowalczyk auf Rang 18. In der Gesamtwertung hat die 27-Jährige vor dem gefürchteten Schlussanstieg am Sonntag auf die Alpe Cermi als 23. 9:43,3 Minuten Rückstand auf die Führende. (APA/dpa)

Ergebnisse der 7. Etappe der Tour de Ski der Skilangläufer im Val di Fiemme am Samstag:

HERREN:

20 km Massenstart/klassisch: 1. Petter Northug (NOR) 57:17,2 Min. - 2. Dario Cologna (SUI) + 1,8 Sek. - 3. Devon Kershaw (CAN) 2,2 - 4. Martin Jaks (CZE) 2,6 - 5. Alex Harvey (CAN) 2,9 - 6. Roland Clara (ITA) 3,7 - 7. Jens Filbrich (GER) 3,9 - 8. Curdin Perl (SUI) 4,5. Nicht an den Start gegangen u.a.: Jürgen Pinter (AUT)

Gesamtwertung Tour de Ski (nach 7 von 8 Etappen): 1. Cologna 3:56:03,9 Std. - 2. Northug +1:18,1 Min. - 3. Jaks 2:46,5 - 4. Kershaw 2:52,0 - 5. Perl 2:54,2 - 6. Jean Marc Gaillard (FRA) 2:55,9 - 7. Harvey 2:57,3 - 8. Daniel Rickardsson (SWE) 2:59,9

Weltcup-Gesamtwertung (nach 16 von 31 Bewerben): 1. Cologna 784 Pkt. - 2. Alexander Legkow (RUS) 651 - 3. Marcus Hellner (SWE) 513 - 4. Rickardsson 428 - 5. Lukas Bauer (CZE) 408 - 6. Kershaw 396. Weiter: 55. Bernhard Tritscher (AUT) 47 - 111. Manuel Hirner (AUT) 5 - 119. Harald Wurm (AUT) 2

FRAUEN:

10 km Massenstart/klassisch: 1. Justyna Kowalczyk (POL) 30:27,6 Min. - 2. Therese Johaug (NOR) 6,3 Sek. zurück - 3. Marianna Longa (ITA) 55,7 - 4. Marte Elden (NOR) 1:01,4 Min. - 5. Aino-Kaisa Saarinen (FIN) 1:14,0 - 6. Arianna Follis (ITA) 1:20,8 - 7. Marthe Kristoffersen (NOR) 1:25,1 - 8. Katrin Zeller (GER) 1:28,1. Weiter: 18. Katerina Smutna (AUT) 2:27,5

Gesamtwertung Tour de Ski (nach 7 von 8 Etappen): 1. Kowalczyk 2:12:17,3 Std. - 2. Longa 2:08,3 Min. zurück - 3. Follis 2:33,0 - 4. Petra Majdic (SLO) 3:08,4 - 5. Johaug 3:20,8. 6. Charlotte Kalla (SWE) 3:39,9. Weiter: 23. Smutna 9:43,3

Weltcup-Gesamtwertung (nach 16 von 31 Bewerben): 1. Kowalczyk 831. 2. Marit Björgen (NOR) 760 - 3. Follis 640 - 4. Kalla 553 - 5. Majdic 513 - 6. Longa 471. Weiter: 32. Smutna 98

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Northug auf seinem Weg zum Sieg

Share if you care.