Legende Dalglish neuer Trainer bei Liverpool

8. Jänner 2011, 12:48
58 Postings

Reds entlassen Hodgson nach durchwachsener Saisonhälfte - Kenny Dalglish übernimmt Mannschaft bis Saisonende

Liverpool - Kurz vor dem Schlager in der dritten Runde des FA Cup im Old Trafford gegen Manchester United entließ Liverpool seinen Trainer Roy Hodgson. Klub-Legende Kenny Dalglish wird die Mannschaft nun bis zum Saisonende übernehmen.

Dalglish brachte sich bereits im Sommer als Nachfolger von Rafael Benitez ins Spiel, agierte seither als eine Art Vermittler im Verein. Der 59-jährige Schotte war als Spieler, Spielertrainer und Trainer zwischen 1977 und 1991 bei Liverpool aktiv und holte unter anderem acht Meistertitel. Seine bisher letzte Trainerstation war allerdings vor über zehn Jahren, als er seinen Heimatklub Celtic Glasgow kurzzeitig übernahm und zum Sieg im Ligapokal führte.

"Wir sind Roy für seinen Einsatz über die letzten sechs Monate dankbar, aber beide Parteien hielten es für im besten Interesse des Klubs, dass er von seiner Position als Team Manager zurücktritt", meinte der Klubbesitzer John Henry. Ob die Eigentümer groß investieren um dem neuen Trainer signifikante Verstärkungen am Transfermarkt zu ermöglichen, bleibt abzuwarten.

Hodgson hatte die Mannschaft im Sommer übernommen, nachdem er zuvor Fulham ins Europa League-Finale geführt hatte. Zu diesem Zeitpunkt war die Zukunft des Klubs in der Schwebe. Dem 63-jährigen gelang es zwar Stars wie Steven Gerrard, Fernando Torres und Pepe Reina zu halten, er musste allerdings Stützen wie Javier Mascherano abgeben und verlieh Hoffnungen wie Emiliano Insua und Alberto Aquilani. Wegen der Schuldenprobleme des Klubs und der Querelen um die damaligen Klubeigentümer standen ihm nicht genügend Gelder zur Verbesserung der Mannschaft zur Verfügung, hinzu kamen immer wieder Formtiefs und Verletzungen einiger Führungsspieler. Der Brite bezeichnete in einem Statement zur Entlassung die letzten Monate als "die herausforderndsten meiner Karriere", aber auch als "großes Privileg".

Nach dem schlechtesten Saisonstart seit Jahrzehnten kletterten die Reds jüngst zwar ins Mittelfeld der Meisterschaftstabelle und erreichten die K.O.-Phase der Europa League, die Rückschläge in der Liga durch Niederlagen gegen Wolverhampton und Blackburn ließen die Geduld der Vereinsführung und Fans aber auslaufen. Liverpool liegt im Moment mit einem ausständigen Spiel auf Rang 12. Der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz beträgt vier, der Rückstand auf einen Champions League-Platz elf Punkte. (tsc)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Für Roy Hodgson ist das Abenteuer Liverpool vorbei

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Kenny Dalglish soll den Klub vorerst zu seinen Glanzzeiten zurückführen.

Share if you care.