Überschwemmungen im Süden Belgiens

8. Jänner 2011, 09:48
1 Posting

Trinkwasser an Bewohner verteilt - Bis zu 150 Menschen auf Campingplatz gerettet

Namur - Flüsse im Süden Belgiens wie die Maas treten wegen der Schneeschmelze und starker Niederschläge über die Ufer. Wie die Nachrichtenagentur Belga am Freitagabend berichtete, musste der Zivilschutz eingreifen. In Rochefort in den Ardennen verteilten die Behörden Wasserflaschen an die Bevölkerung, weil das Trinkwasser verschmutzt ist. In Esneux retteten Feuerwehrmänner und Taucher bis zu 150 Menschen, die auf einem Campingplatz von den Fluten überrascht worden waren. (APA/dpa)

Share if you care.