Strengere Umweltauflagen für Seltene Erden

7. Jänner 2011, 17:30
6 Postings

Peking - Nach den Ausfuhrbeschränkungen erlässt China auch "strenge" Umweltschutzauflagen für die Förderung Seltener Erden. Die neuen Standards sollen laut Umweltministerium ab Februar gelten und dürften die Ausfuhrpreise erhöhen.

Die Seltenen Erden sind eine Gruppe von 17 Metallen, die vor allem für die Herstellung von Hightech-Produkten benötigt werden. China beliefert den Weltmarkt mit 97 Prozent, hat aber seine Exporte stark gedrosselt. Die USA waren bis in die 90er-Jahre einer der größten Produzenten und haben auch große Vorkommen, haben den Abbau aber aus Kostengründen weitgehend eingestellt. (red, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 8./9.1.2011)

  • Artikelbild
    grafik: standard
Share if you care.