Kirsten Dene erhält Gertrud-Eysoldt-Ring

7. Jänner 2011, 16:16
posten

Die Schauspielerin wird von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste für ihr Lebenswerk ausgezeichnet - Alexander Khuon ebenfalls Preisträger

Wien - Die deutsche Schauspielerin Kirsten Dene, erst im vergangenen Herbst mit einem Nestroy als beste Schauspielerin ausgezeichnet, erhält nun von der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste den Gertrud-Eysoldt-Ring 2010. Wie heute, Freitag, in einer Aussendung mitgeteilt wurde, wird Dene von der Akademie für ihr Lebenswerk und insbesondere für die Darstellung der Violet Weston in Tracy Letts "Eine Familie" am Wiener Burgtheater und die Rolle der Gunhild in Ibsens "John Gabriel Borkmann" an der Schaubühne Berlin ausgezeichnet. Die Verleihung findet am 12. März im Parktheater Bensheim statt.

Ebenfalls geehrt wird bei der 25. Vergabe des Gertrud-Eysoldt-Rings der deutsche Schauspieler Alexander Khuon für die Rolle des Schriftstellers Trigorin in Tschechows Stück "Die Möwe", das derzeit im Berliner Deutschen Theater zu sehen ist. Für Akademie-Präsident Hermann Beil verdeutlichen die beiden Preisträger die große Spannweite des deutschsprachigen Theaters, höchste Ansprüche an die Schauspielkunst und Theaterleidenschaft verbinde sie.

Seit 1986 vergibt die Stadt Bensheim zusammen mit der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste den Eysoldt-Ring, ein Vermächtnis des 1981 in Bensheim gestorbenen Theaterkritikers Wilhelm Ringelband, der den Namen der von ihm verehrten Max-Reinhardt-Schauspielerin (1870-1955) mit einer Auszeichnung verbunden sehen wollte. Vor zwei Jahren wurde Klaus-Maria Brandauer ausgezeichnet, im vergangenen Jahr ging der Ring an Barbara Nüsse. (APA)

Share if you care.