Vanek mit 16. Saisontor bei 500. Sieg von Trainer Ruff

7. Jänner 2011, 10:10
19 Postings

Nödl siegte mit Philadelphia, Grabner verlor mit Islanders - Crosby fällt mit Gehirn­erschütterung aus

San Jose - Das Jahr 2011 hat für Thomas Vanek und die Buffalo Sabres in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL gut begonnen. Der österreichische Stürmer hat in allen drei Spielen des jungen Jahres ein Tor erzielt, Buffalo holte fünf von möglichen sechs Punkten. Am Donnerstag besiegten die Sabres auswärts die San Jose Sharks mit 3:0 und gaben ihrem Trainer Lindy Ruff allen Grund zum Jubeln.

Ruff freute sich über seinen 500. Sieg in der NHL und über "die beste Leistung des Jahres". Der 50-jährige Kanadier ist der 16. Trainer der NHL mit 500 Siegen, aber erst der zweite nach Toe Blake (Montreal Canadiens), der alle Erfolge mit einem Club erreicht hat.

In San Jose brachten Luke Adam (11.) und Jochen Hecht (17.) die Sabres mit 2:0 in Führung, ehe Vanek im Powerplay den Endstand fixierte (44.). Für den 26-Jährigen war es der 16. Saisontreffer. Matchwinner für die Gäste aus Buffalo war aber Torhüter Ryan Miller, der alle 36 Torschüsse abwehrte. Buffalo liegt knapp vor Halbzeit des Grunddurchgangs auf Rang zehn der Eastern Conference, acht Punkte hinter den Play-off-Plätzen.

Während Michael Grabner (11:27 Minuten Eiszeit) mit den New York Islanders bei den Edmonton Oilers mit 1:2 verlor, gab es auch für Andreas Nödl mit den Philadelphia Flyers einen Sieg die feiern. Philadelphia setzte sich gegen die New Jersey Devils mit 4:2 durch, Scott Hartnell und Daniel Briere erzielten jeweils einen Doppelpack. Nödl kam 15:48 Minuten zum Einsatz.

Die Devils sind weiter mit Abstand das schwächste Team der Liga, auch unter dem seit 23. Dezember amtierenden neuen Trainer Jacques Lemaire (6 Niederlagen in 7 Spielen) ist die Wende nicht geglückt. Philadelphia ist das zweitbeste Team im Osten mit einem Punkt Rückstand auf die Pittsburgh Penguins, die allerdings zwei Spiele mehr ausgetragen haben.

Pittsburgh verlor bei den Montreal Canadiens mit 1:2 nach Penaltyschießen. Pittsburgh-Superstar Sidney Crosby pausierte dabei wegen einer leichten Gehirnerschütterung. Der Führende der Punktewertung (66) und der Torschützenliste (32) fällt laut Trainer Dan Bylsma zumindest eine Woche aus. (APA)

Ergebnisse von Donnerstag: San Jose Sharks - Buffalo Sabres (1 Tor Thomas Vanek) 0:3, New Jersey Devils - Philadelphia Flyers (mit Andreas Nödl) 2:4, Edmonton Oilers - New York Islanders (mit Michael Grabner) 2:1, Boston Bruins - Minnesota Wild 1:3, Toronto Maple Leafs - St. Louis Blues 6:5 n.P., Montreal Canadiens - Pittsburgh Penguins 2:1 n.P., Colorado Avalanche - Phoenix Coyotes 0:2, Los Angeles Kings - Nashville Predators 2:5.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Thomas Vanek.

Share if you care.