Peterhansel gewinnt in der Atacama

6. Jänner 2011, 20:56
3 Postings

Sainz verteidigte Gesamtführung - Despres nach Zehn-Minuten-Strafe bereits 10:14 hinter Motorrad-Leader Coma

Iquique/Chile - Vorjahressieger Carlos Sainz (VW) aus Spanien hat seine Führung auf der fünften Etappe der Rallye Dakar behauptet. Der Franzose Stephane Peterhansel, mit neun Siegen erfolgreichster Dakar-Pilot, schaffte am Donnerstag bei der Prüfung in der nordchilenischen Atacama-Wüste seinen ersten Tagessieg in diesem Jahr. Der BMW-Pilot verdrängte Nasser Al-Attiyah (VW/Katar) um sieben Sekunden vom zweiten auf den dritten Rang (Rückstand: 2:33 Minuten).

Der Spanier Marc Coma verteidigte indes seine am Vortag übernommene Führung bei den Motorrädern vor seinem französischen KTM-Kollegen Cyril Despres. Der Rückstand von Vorjahressieger Despres wuchs aber aufgrund einer zehnminütigen Zeitstrafe vom Vortag wegen Verstoßes gegen die Startbestimmungen auf 10:14 Minuten an. Die Etappe gewann der Portugiese Paulo Concalves (BMW). Der Franzose Olivier Pain, der bis zur Prüfungsmitte kurzfristig geführt hatte, stürzte mit seiner Yamaha und musste wegen eines gebrochenen Handgelenks aufgeben. (APA/dpa)

5. Etappe, Calama - Iquique (459 km/423 km Sonderprüfung):

Autos: 1. Stephane Peterhansel/Jean-Paul Cottret (FRA) BMW 4:33:19 Stunden - 2. Nasser Al-Attiyah/Timo Gottschalk (KAT/GER) + 1:24 Min. - 3. Carlos Sainz/Lucas Cruz (ESP) VW 3:15 - 4. Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz (RSA/GER) 5:21 - 5. Mark Miller/Ralph Pitchford (USA/RSA) VW 20:42

Gesamtwertung: 1. Sainz 15:45:48 Stunden - 2. Peterhansel + 2:26 Min. - 3. Al-Attiyah 2:33 - 4. De Villiers 21:20 - 5. Krzysztof Holowczyc/Jean-Marc Fortin (POL/BEL) BMW 47:53

Motorräder: 1. Paulo Goncalves (POR) BMW 5:12:23 Stunden - 2. Francisco Lopez (CHI) Aprilia + 2:18 Min. - 3. Frans Verhoeven (NED) BMW 2:19 - 4. Marc Coma (ESP) KTM 3:58 - 5. Cyril Despres (FRA) KTM 4:10.

Gesamtwertung: 1. Coma 16:59:33 Stunden - 2. Despres * + 10:14 Min. - 3. Lopez 18:32 - 4. Paulo Goncalves (POR) BMW 21:42 - 5. Helder Rodrigues (POR) Yamaha 32:05 * = 10 Min. Zeitstrafe

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Carols Sainz durchpflügt die Atacama-Wüste.

Share if you care.