Vulgäre Satire

6. Jänner 2011, 20:14
34 Postings
foto: orf/rtl/stefan erhard
Bild 1 von 3

Satire ist der erste Schritt zur Überwindung eines Missstandes. Und Suder-Serien wie "Grey's Anatomy", die auf Gefühlsduselei beschränkt sind wie Rambo auf Waffengebrauch, betteln geradezu um Verarsche. Und die wird geliefert: Die dritte Staffel der von ORF und RTL koproduzierten Comedyserie "Doctor's Diary", die Mittwochabend anlief, entkleidet das, was Meredith Grey & Co daherlamentieren, der hohlen Gefühlsschwere und verhängt das verbliebene Knochengerüst einer mageren Lovestory mit wüstem Klamauk der grobschlächtigen Sorte.

Share if you care.