Apple eröffnet "Mac App Store"

6. Jänner 2011, 15:19
231 Postings

"Mit über 1.000 Apps hat der Mac App Store einen guten Start", sagte Apple-Chef Steve Jobs

Apple hat am Donnerstag seinen Mac App Store eröffnet.  "Mit über 1.000 Apps hat der Mac App Store einen guten Start", sagte Apple-Chef  Steve Jobs. 

Bekannt

Der Mac App Store bietet Apps aus den Bereichen Bildung, Spiele, Graphik&Design, Lifestyle, Produktivität, Utilities und weiteren Kategorien.  Der Dienst lässt User Anwendungen suchen, herunterladen und installieren - wie es bereits aus dem App Store für iPhone, iPad und iPod Touch bekannt ist. Ebenso wie im mobilen App Store erfolgt der Kauf via iTunes-Account, Anwendungen werden heruntergeladen und erscheinen unmittelbar im Dock.

Mac OS X v.10.6.6

Der Mac App Store ist als Software Update für Snow Leopard-Anwender als Teil von Mac OS X v.10.6.6 erhältlich. (red)

Der WebStandard auf Facebook

  • Es sind komplett neue Apps als auch aktuelle Mac-Favoriten von Entwicklern wie unter anderem Autodesk, Ancestry.com oder Boinx erhältlich. iPhoto, iMovie und GarageBand-Apps aus der iLife-Suite von Apple sind einzeln im Mac App Store zu je 11,99 Euro erhältlich und Pages, Keynote und Numbers-Apps von iWork kosten einzeln je 15,99 Euro. Apples leistungsstarke Fotobearbeitung und -verwaltungs-Software Aperture ist für 62,99 Euro verfügbar.
    foto: apple


    Es sind komplett neue Apps als auch aktuelle Mac-Favoriten von Entwicklern wie unter anderem Autodesk, Ancestry.com oder Boinx erhältlich. iPhoto, iMovie und GarageBand-Apps aus der iLife-Suite von Apple sind einzeln im Mac App Store zu je 11,99 Euro erhältlich und Pages, Keynote und Numbers-Apps von iWork kosten einzeln je 15,99 Euro. Apples leistungsstarke Fotobearbeitung und -verwaltungs-Software Aperture ist für 62,99 Euro verfügbar.

Share if you care.