Motorola stellt drei DualCore-Smartphones vor

6. Jänner 2011, 12:37
8 Postings

Geräte mit LTE, bis zu 1 GB RAM und qHD-Displays bis 4,3 Zoll

Motorola stellte auf der Consumer Electronic Show in Las Vegas das erste, eigene DualCore-Smartphone vor.

Zdnet berichtet von insgesamt drei neuen, leistungsstarken Smartphones: dem Atrix, dem Drid Bionic und Cliq 2.

Motorola Atrix

Das Atrix wurde auf der CES in Kombination mit einer Docking-Station (Tastatur und Monitor) gezeigt. Zdnet vermutet, dass das Smartphone so als Alternative zu Notebooks und Netbooks positioniert werden soll. Es wird von einer CPU mit zwei 1-Gigahertz-Kernen angetrieben, dem stehen 1 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite. Das 4-Zoll-qHD-Display löst mit 960 x 540 Pixeln auf, der Flash-Speicher ist 16 GB groß und lässt sich mittels MicroSD-Karte erweitern. An der Innenseite des Geräts befindet sich eine Kamera für Videotelefonie, an der Rückseite eine für Fotos. Auch Fingerabdrücke können vom Gerät gelesen werden.

Als Betriebssystem kommt Android 2.2 zum Zuge. Motorolas Atrix ist HSPA+-fähig und mit einem 1930mAh-Akku ausgestattet. Das Gerät soll zuerst bei US-Mobilfunker AT&T im ersten Quartal 2011 erscheinen. 

Droid Bionic

Beim Droid Bionic handelt es sich vermutlich um den Nachfolger des leistungsstarken Droid X. Die CPU entspricht jener des Atrix, der Arbeitsspeicher ist allerdings nur 512 Megabyte groß. Auch das Droid Bionic verfügt über zwei Kameras, die äußere löst mit 8 Megapixeln auf. Das Display misst 4,3 Zoll und löst mit 960 x 540 Pixeln auf. Außerdem bietet das Droid Bionic LTE-Unterstützung.

Slider mit Tastatur

Das Cliq2 verfügt über ein 3,7-Zoll-Display, bietet eine HSPA+-Anbindung und einen 1-GHz-Prozessor. Das Android 2.2-Smartphone verfügt alternativ über eine QWERTY-Tastatur zum ausfahren, eine 5-Megapixel-Kamera und MotoBlur. (red)

Der WebStandard auf Facebook

  • Artikelbild
    foto: motorola
Share if you care.