Politiker fotografierte eigenen Mörder

5. Jänner 2011, 13:18
9 Postings

Der philippinische Stadtrat Reynaldo Dagsa wurde in der Silvesternacht erschossen

Manila - Das letzte Foto, das der philippinische Stadtrat Reynaldo Dagsa machte, könnte nun zu seinem Mörder führen. Der Politiker wurde in der Silvesternacht erschossen. Sein Attentäter ist mit der Pistole im Anschlag im Hintergrund des Familienfotos zu sehen. Sekunden später feuerte er auf Dagsa und verletzte ihn tödlich.

Es sollte ein schöner Abend mit der Familie werden. Der Stadtrat spazierte mit Mutter, Frau und Tochter durch die Straßen von Manila. Fast schon wieder vor der Haustür angekommen, machte der Lokalpolitiker die Aufnahme.

Motiv könnte Rache sein

Das Bild erschien mit Genehmigung der Hinterbliebenen am Dienstag auf der Titelseite des philippinischen "Daily Inquirer". Bei dem Mann mit der Schirmmütze soll es sich um einen mutmaßlichen Autodieb handeln, der auf Kaution frei gekommen war. Sein Motiv für die Tat könnte Rache sein, da der Stadtrat dessen Verhaftung angeordnet hatte. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Mit der Pistole im Anschlag ist der mutmaßliche Mörder von Reynaldo Dagsa auf dem letzten Foto des Politikers zu sehen.

Share if you care.