ManUnited baute Vorsprung aus

5. Jänner 2011, 11:26
21 Postings

Spitzenreiter feiert 2:1-Sieg gegen Stoke City - West Bromwich verlor ohne erkrankten Scharner

Manchester - Mit einem Sieg über Stoke City hat Manchester United die Führung in der englischen Fußball-Premier-League gefestigt. Der Spitzenreiter gewann am Dienstag zu Hause 2:1 gegen Stoke City. Damit führt United nun mit drei Punkten vor Lokalrivale Manchester City, der zudem schon ein Spiel mehr absolviert hat. Das Mancini-Kollektiv tritt am Mittwoch im Verfolgerduell beim FC Arsenal in London an. Arsenal geht mit fünf Punkten Rückstand auf Manchester United in die Partie.

Obwohl United auf Wayne Rooney, Torhüter Edwin van der Sar und Rio Ferdinand verzichtete, gelang durch Treffer des Mexikaners Javier Hernandez (27.) und des Portugiesen Nani (62.) der eingeplante Sieg. Stoke glich durch Dean Whitehead (50.) aus, am Ende war das erste Tor in Manchester seit mehr als 30 Jahren aber zu wenig.

West Bromwich musste ohne den erkrankten ÖFB-Teamspieler Paul Scharner neuerlich eine Niederlage hinnehmen, verlor bei Fulham 0:3 und kassierte bereits die fünfte Schlappe en suite. Nur noch zwei Punkte trennen die "Baggies" von der Abstiegszone. Im dritten Spiel des Tages siegte Birmingham City bei Blackpool 2:1. (APA/dpa)

Share if you care.