Wer bastelte, kritisierte und analysierte am besten?

5. Jänner 2011, 07:00
1 Posting

Die Bloggerinnen der Mädchenmannschaft gehen wieder auf die Suche nach der besten Bloggerin des vergangenen Jahres

Über 100 Bloggerinnen wurden von den LeserInnen des Blogs Mädchenmannschaft vorgeschlagen, der sich zum zweiten Mal nach dem "Bloggermädchen des Jahres" umsieht. Aus diesem Wulst hat die Mädchenmannschaft-Redaktion zehn Blogs aussortiert, die für besonders interessant befunden wurden. Nun kann frau bis 31. Jänner, exakt 18.00 Uhr, drei Favoritinnen aus diesen Zehn wählen.

Die Besten aus 2009

Letztes Jahr machte das Rennen knapp vor Anne Roth (annalist) der Blog von Frau Liebe. Den dritten Platz teilte sich der Mädchenblog mit Fräulein Zucker, ein sehr minimalistisch aufgemachter Blog, der etwa Einblick in diverse Favoritinnen-Listen der Autorin gibt. Fräulein Zucker nimmt uns außerdem mit sehr schönen Fotos bei der Maus und führt uns durch Video-Clips von Life-Performances von Bikini-Kill oder Kathleen Hanna.

Der zweite drittplatzierte "Mädchenblog" ist ein feiner Mix aus Nachrichten aus der Populärkultur, Reaktionen auf tagespolitische Ereignisse und Alltagspraktisches, etwa, wie frau den Cocktail "The Angry Feminst" für die Sylvesterparty korrekt mixt.

Selbermachen und Extremismus-Diskurse

Frau Liebe, Siegerin des Titels im letzten Jahr, ist Bastlerin mit Leib und Seele, weil "Selbermachen eine gute Sache ist", schreibt sie. Ihr kann beim kreieren einer Feuerwerkslampe und beim Anlegen einer Box für Würmer, die nach Einzug im Eigenheim oder der Mietwohnung als Hochleistungskomostierer ihren Dienst antreten müssen, über die Schulter geschaut werden. Einzig die Zweitplatzierte des letztes Jahres, Anne Roth, lässt locker-flockig-unterhaltsames außen vor und schreibt stattdessen über Netzpolitik, Überwachung, Terrorismus- und Extremismus-Diskurse. Ihr Blog Annalist kann sich auch sonst über Anerkennung in der Blogosphäre freuen und scheint sowohl im Wikio-Politik-Blogs-Ranking auf Platz Fünf auf und war auch 2009 auf der "Zeit"-Karte der 100 erfolgreichsten deutschen Blogs zu finden.

Und was war 2010?

Und was findet sich unter den zehn Bloggerinnen, die für den Titel "Bloggerin des Jahres 2010" in Frage kommen? Der Blog Afrika Wissen Schaft liefert sämtliches über Afrikawissenschaften, Soziologie, themenrelevante Links und "Essays rund um Afrika, Asien, Soziologie und Gender", wie die Studentin Charlott Schönwetter ihren Blog selbst beschreibt. anders deutsch bespricht Rassismus und Heteronormativität "aus der Mitte der Gesellschaft". Vom Leben mit Depressionen "zwischen Dispo, Psychiatrie und Disko" schreibt die 25-jährige Kathrin auf drüberleben. Weitere Themen der Nominierten sind neben Politik und Feminismus Armut, Kultur oder Leben in der Stadt. Auch der Vorstellungsblog für Bloggerinnen, Girls can blog, der auf dieStandard.at letztes Jahr vorstellig wurde, könnte der Siegerinnen-Blog werden. 

Ungeachtet dessen, wer sich Ende Jänner auf dem Siegerinnen-Podest befindet: Die Auswahl der Mädchenmannschaft bietet einen höchst spannenden Querschnitt über das aktuelle Werk von Bloggerinnen. (beaha, dieStandard.at, 5.1.2011)

Share if you care.