It's Not Over Till The Cows Come Home

9. Jänner 2011, 18:21
12 Postings

2010 war nicht das Jahr des Pop-Urknalls - aber einige Dauerläufer auf dem Plattenteller gab es doch

Bild 1 von 13
coverfoto: warner

14) Devo: "Something for Everybody"

Sämtliche Platten in dieser Chart mussten nur das eine Kriterium erfüllen: dass sie oft und gerne und immer wieder aufgelegt wurden. Damit torkelt auch der hirntote Dancepunk ins Bild, mit dem Devo 2010 ihr Langzeit-Comeback feierten. Waren frühe Klassiker der Band wie "Q: Are We Not Men? A: We Are Devo!" ABBA, dann ist "Something for Everybody" Mamma Mia. Die Trash-Veteranen aus Ohio feiern eine Party in ihrem eigenen Themenpark und bekennen mit schamloser Offenheit, dass sie auf jedes Update pfeifen und einfach weiter machen wie bisher. "It's not over till the cows come home, it's not over till the fat lady sings ..." (Warner)

Link
Club Devo

weiter ›
Share if you care.