Feyenoord-Legende Coen Moulijn starb nach Gehirnschlag

4. Jänner 2011, 14:20
posten

Linksaußen gewann mit Franz Hasil unter Ernst Happel Meistercup 1970

Rotterdam - Der niederländische Fußball-Spitzenverein Feyenoord Rotterdam traut um eine seiner Legenden. Coen Moulijn, der im Mai 1970 unter dem Wiener Trainer Ernst Happel und mit dem ÖFB-Legionär Franz Hasil in Mailand durch ein 2:1 über Celtic Glasgow den Europacup der Landesmeister gewonnen hat, starb am Dienstag im Alter von 73 Jahren. Der frühere Linksaußen hatte in der vergangenen Woche einen Gehirnschlag erlitten.

"Er hatte großen Anteil an der Entwicklung von Feyenoord in den 60er und 70er Jahren", hieß es in einer Erklärung der Rotterdamer. Moulijn bestritt für den Verein über 500 Partien, wurde mit ihm fünfmal Meister und trug 38-mal den Oranje-Dress der Nationalmannschaft. Im Oktober 2009 wurde ihm zu Ehren vor dem De Kuip Stadion eine Bronzestatue enthüllt. (APA)

Share if you care.