Mann überfiel mit Schere bewaffnet zwei Taxis

4. Jänner 2011, 13:03
4 Postings

Opfer leicht verletzt - Täter flüchtig

Mit einer Schere bewaffnet hat ein unbekannter Mann in der Nacht auf Dienstag zwei Taxifahrer in Wien überfallen. Die beiden Opfer erlitten laut einer Aussendung der Polizei leichte Verletzungen, der Täter konnte flüchten.

Der Mann war gegen 2.00 Uhr in der Neubaugasse in ein Taxi eingestiegen, bei der Blumengasse in Hernals hielt er dem Lenker plötzlich eine Schere an den Hals und verlangte Geldbörse sowie Handy. Nachdem der Täter das Bargeld an sich genommen hatte, flüchtete er. Der Taxifahrer erlitt leichte Schnittwunden an der Hand.

Um 3:35 Uhr stieg vermutlich derselbe Täter am Währinger Gürtel in Alsergrund in den Mercedes eines Taxilenkers. Erneut hielt der Täter dem Fahrer die Schere an den Hals und forderte ihn auf, sein Bargeld auszuhändigen, danach flüchtete er. Der Taxifahrer erlitt in diesem Fall leichte Schnittwunden am Hals. (APA)

Share if you care.