A1 verzeichnet mehr als 5 Millionen Kunden

4. Jänner 2011, 12:19
53 Postings

Mobilfunker will allein 2010 knapp 1 Million Neukunden für sich gewonnen haben

Die A1 Telekom Austria hat nach eigenen Angaben 2010 erstmals mehr als 5 Millionen Mobilfunkkunden erreicht. Der Anbieter will alleine im vergangenen Jahr knapp 1 Million Neukunden für sich gewonnen haben. Zu berücksichtigen ist, dass bei der Angabe von Mobilfunkkundenzahlen tatsächlich nicht von einzelnen Kunden, sondern immer von verkauften SIM-Karten die Rede ist.

Prepaid und Smartphone

Als Wachstumstreiber sieht A1 vor allem das Prepaid-Angebot "bob", das insgesamt bereits 650.000 Kunden für sich verbucht. Dem Trend folgend verzeichnete A1 im Jahresschnitt bei 38 Prozent aller Neuanmeldungen zu Smartphones. Als "Killer-App" sieht das Unternehmen nach wie vor die vor über 15 Jahren eingeführte SMS. 2010 wurden im A1-Netz allein 3,1 Milliarden Kurzmitteilungen verschickt.

Festnetz

Ein großer Teil der Mobilfunkkunden soll auf integrierte Festnetz- und Mobilfunkangebote zurückzuführen sein. Insgesamt würden bereits über 900.000 Kunden Kombi-Angebote nutzen. Das Fernsehangebot der Telekom zählt indes rund 150.000 Kunden. (zw)

Der WebStandard auf Facebook

  • A1 Telekom Austria-Chef Ametsreiter bestätigt Trend zu Smartphones
    foto: a1 telekom austria

    A1 Telekom Austria-Chef Ametsreiter bestätigt Trend zu Smartphones

Share if you care.