Den Nano gibt's bald in ganz Indien

3. Jänner 2011, 19:00
posten

Mumbai - Angesichts schleppender Verkäufe bietet der indische Autohersteller Tata seinen Kleinwagen Nano nun in ganz Indien an. Kunden könnten den Nano fortan in allen 874 Vertretungen der Firma kaufen, kündigte Tata am Montag an. Bisher war das billigste Auto der Welt nur in zwölf der insgesamt 28 indischen Bundesstaaten direkt zu kaufen gewesen.

Tata hatte im November nur knapp über 500 Exemplare des Nano verkauft. Hintergrund waren technische Pannen. Mehrfach waren Nanos in Brand geraten, verletzt wurde dabei aber niemand. Zum Verkaufsstart im Juli 2009 hatte der Konzern, zu dem auch die Luxusmarke Jaguar und die Geländewagenmarke Land Rover gehören, noch 9.000 Nano abgesetzt. Insgesamt verkaufte Tata bisher rund 80.000 Fahrzeuge. Der Nano kostet nach zwei Preiserhöhungen mittlerweile umgerechnet rund 1.900 Euro. (APA)

Share if you care.