Mayr-Melnhof: RCB hebt Kursziel an

3. Jänner 2011, 17:45
posten

Wien - Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben das Kursziel für die Aktien des heimischen Kartonherstellers Mayr-Melnhof von 85,00 auf 95,00 Euro angehoben. Die Anlageempfehlung "Hold" wurde hingegen beibehalten.

Die Analysten reagieren damit auf die aktuelle Kursentwicklung der Aktie, die das alte Kursziel bereits überschritten hat. Für ein höheres Kursziel spreche außerdem das positive Marktumfeld und der optimistische kurz- und mittelfristige Ausblick der Auftragslage, hieß es. Sowohl das Karton- als auch das Packaging-Segment lassen nach Meinung der Analysten eine belebte Nachfrage erwarten, die bis Ende des ersten Halbjahres 2011 fortdauern dürfte.

Die Anlageempfehlung "Hold" wurde unverändert belassen, da das Papier seine historischen Unterbewertung aufgeholt hat und nun im Rahmen der Peer-Group-Werte notiert.

Die RCB erwartet nun ein Ergebnis von 5,86 Euro je Aktie für das Jahr 2010. In der Folgeperiode 2011 soll ein Überschuss von 6,76 Euro je Anteilsschein erwirtschaftet werden. Für 2012 erwarten die Analysten einen Gewinn je Aktei von 7,08 Euro. Die Dividendenausschüttungen dürften in den kommenden drei Jahren stetig erhöht werden, so die RCB. Für 2010 erwarten die Analysten unverändert eine Dividende von 1,80 Euro je Aktie. In den Jahren 2011 und 2012 sollen dann 2,00 bzw. 2,20 Euro je Titel an die Aktionäre ausbezahlt werden. (APA)

Share if you care.