Britischer Schauspieler Pete Postlethwaite gestorben

3. Jänner 2011, 12:23
44 Postings

Spielte u.a. in "Brassed Off und "Inception" - Für Rolle in "Im Namen des Vaters" 1993 als bester Nebendarsteller für Oscar nominiert

London - Der britische Schauspieler Pete Postlethwaite ist laut einem Medienbericht im Alter von 64 Jahren gestorben. Die Nachrichtenagentur PA meldete am Montag unter Berufung auf Andrew Richardson, einen langjährigen Freund Postlethwaites, der Schauspieler sei am Sonntag nach langer Krankheit in einer Klinik in Shropshire gestorben. Er sei wegen einer Krebserkrankung behandelt worden.

Postlethwaite spielte unter anderem in den Filmen "Kampf der Titanen", "Brassed Off", "Amistad" und "Vergessene Welt: Jurassic Park" von Steven Spielberg. 1993 wurde er für seine Rolle in "Im Namen des Vaters" für einen Oscar als bester Nebendarsteller nominiert. Bekanntheit erlangte Postlethwaite auch mit seiner Rolle des geheimnisvollen Anwalts Kobayashi in "Die üblichen Verdächtigen". Im vergangenen Jahr spielte Postlethwaite u.a. an der Seite von Leonardo DiCaprio im Thriller "Inception". (APA/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Für seine Rolle in "Im Namen des Vaters" wurde  Pete Postlethwaite 1993 für einen Oscar als bester Nebendarsteller nominiert.

Share if you care.