"Viele Frauen ordnen sich zu sehr unter"

3. Jänner 2011, 11:29
27 Postings

Die 64-jährige Sängerin hält sich mit Liebe frisch, auch das Thema Sex wird sie nie abschließen

München - Pop-Star Cher ordnet sich keinem Mann unter. "Wenn ein Typ nicht akzeptiert, dass ich nicht bereit bin, für eine Beziehung meine Persönlichkeit zu ändern, dann fliegt er raus", sagte die 64-Jährige dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Den Fehler machen leider viele Frauen: Sie ordnen sich zu sehr unter und geben das eigene Leben auf."

Die Liebe hält frisch

Im Kampf gegen das Alter setzt Cher auch auf Romantik und Sex. "Ich habe es immer genossen, mich zwischendurch neu zu verlieben. Das hält frisch", sagte sie. "Das Thema Sex sollte nie abgeschlossen sein, solange das Blut noch durch die Adern fließt. Ich bin zwar etwas in die Jahre gekommen, aber noch nicht tot. Ich fühle mich sexy." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Cher: "Ich habe es immer genossen, mich zwischendurch neu zu verlieben. Das hält frisch".

Share if you care.