RBI: KBC senkt auf "hold"

3. Jänner 2011, 10:43
posten

Wien - Die Analysten von KBC Secutities haben das Anlagevotum der Raiffeisen Bank International-Aktien von "Buy" auf "Hold" herabgestuft. Das Kursziel wurde hingegen um 7 % auf 44,90 Euro angehoben.

Nach einer stärker als erwarteten Erholung im vergangenen Jahr, rechnen die Analysten für 2011 mit einem verlangsamten Gewinnmomentum. Ohne Berücksichtigung der 2,5 Mrd. Euro Partizipationskapital sei die RBI im Peer-Group-Vergleich zudem schwach kapitalisiert, was eine Kapitalerhöhung im kommenden Jahr nicht unwahrscheinlich erscheinen lässt, so die Analysten. Unter unmittelbarem Druck stehe die Bank allerdings nicht.

Die KBC-Experten prognostizieren für 2010 einen Nettogewinn von 787,2 Mio. Euro und einen Gewinnrückgang auf 759,2 Mio. Euro für 2011. Für 2012 wird aufgrund einer stärkeren Umsatzerwartung mit einem höheren Gewinn von 1,059 Mrd. Euro gerechnet. (APA)

Share if you care.