Palästinensisches National-Orchester startete erste Tournee

2. Jänner 2011, 22:30
posten

Erfolgreiche Konzerte im Westjordanland wie in Israel

Haifa - Unter dem Motto "Heute ein Orchester, morgen ein Staat" hat das Palästinensische National-Orchester am Wochenende seine erste Tournee gestartet. Im Westjordanland, im von Israel annektierten Ost-Jerusalem und der israelischen Stadt Haifa spielte das 40-köpfige Orchester Werke von Mozart, Ligeti und Beethoven, die Publikumsreaktionen waren sehr ermunternd. Jedes Konzert begann mit der palästinensischen Nationalhymne.

"Heute sind wir Zeuge der Geburt des Palästinensischen National-Orchesters, in einer Zeit, in der der palästinensische Kampf für Unabhängigkeit einen seiner kritischsten und schwersten Momente erlebt", erklärte Suhail Churi, Leiter des nach dem US-palästinensischen Intellektuellen Edward Said benannten Konservatoriums, im Programm. Die Konzertreihe werde es "für einige Jahre" nur einmal pro Jahr geben, "bis dieses Orchester ein vollwertiges Vollzeit-Orchester in einem freien Palästina ist". (APA)

Share if you care.