KHM beansprucht Reiter-Statuette aus Privatbesitz

2. Jänner 2011, 20:08
13 Postings

Bis dato ungeklärter Verlustfall

Wien/London - Das Wiener Kunsthistorische Museum (KHM) beansprucht eine Reiterstatuette, die dem Künstler Caspar Gras zu geschrieben wird, und die sich derzeit in Privatbesitz befindet.

Auf bis dato ungeklärte Weise dürfte das Objekt gegen Ende des Zweiten Weltkriegs aus dem KHM entfernt worden sein. Am 8. Juli 2010 hätte das Werk bei Sotheby's in London für einen Schätzpreis von bis zu 179.500 Euro versteigert werden sollen. (APA/ DER STANDARD, Printausgabe, 3.1.2011)

 

Share if you care.