Ahmadinejad entließ 14 Regierungsberater

2. Jänner 2011, 17:14
15 Postings

Vorerst aber keine offizielle Bestätigung

Teheran - Der iranische Präsident Mahmoud Ahmadinejad hat nach Angaben einer der Regierung nahe stehenden Internetseite 14 Berater entlassen. Durch die Kündigung der Berater am Samstag solle die Regierung verkleinert werden, hieß es in einem Bericht der Website vom Sonntag.

Die Regierung bestätigte die Kündigungen nicht. Erst Mitte Dezember hatte Ahmadinejad den iranischen Außenminister Manouchehr Mottaki und den Vizepräsidenten für Jugendangelegenheiten Mehrdad Basrpash entlassen.

Westliche Drohnen abgeschossen

Unterdessen wurde am Sonntag bekannt, dass der Iran nach eigenen Angaben zwei westliche Drohnen abgeschossen hat. Die beiden unbemannten Flugzeuge hätten den iranischen Luftraum im Persischen Golf verletzt, erklärte der General der Revolutionsgarden, Amir-Ali Hajizadeh. Nähere Angaben machte er nicht. Die USA setzen vermehrt Drohnen zur Aufklärung und zur Bekämpfung islamischer Extremisten in Ländern wie dem Jemen, dem Irak und Afghanistan ein. (APA/dapd)

Share if you care.