Android-App sendet SMS an falsche Empfänger

2. Jänner 2011, 15:14
75 Postings

Noch kein Update verfügbar – Bug bereits seit Monaten bekannt

In Android existiert offenbar schon seit Monaten ein Bug, durch den SMS über den Android-eigenen Client an falsche Empfänger geschickt werden. Laut Mashable haben sich Nutzer in Foren bereits im März darüber beschwert.

Empörung in Foren

Einige User berichten, dass es zu falsch versendeten SMS komme, wenn sie mehrere SMS-Konversationen nebeneinander führen. Teilweise sei aber auch der Fall, dass SMS an Kontakte verschickt werden, die sich gar nicht im Adressbuch befinden. Wie weit der Bug verbreitet ist, ist nicht bekannt. In Googles Android-Foren gibt es jedoch zahlreiche Berichte von Nutzern, bei denen der Fehler auf unterschiedlichen Geräten aufgetreten ist. Auch einige User, bei denen der Fehler noch nicht vorgekommen ist, zeigen sich in den Foren besorgt.

Noch kein Update

Google hat den Bug mit der Priorität "Medium" eingestuft, was das Problem herunterspiele, meinen neben mehreren Nutzern auch Mashable und ZDNet. Ein Update gibt es dafür noch nicht. (red)

Der WebStandard auf Facebook

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Google-Chef Eric Schmidt

Share if you care.