Microsoft verbannt Spiele-Emulator für Windows Phone 7

2. Jänner 2011, 13:23
61 Postings

Open Source-Emulator bringt Nintendo-Klassiker auf Smartphones

Microsoft verbietet für seine Smartphone-Plattform einen Emulator, der alte Nintendo-Games auf Windows Phone 7 spielbar macht. Das Unternehmen habe dem Entlwickler Matt Bettcher mitgeteilt, dass die Anwendung nicht für den Marketplace zugelassen werde, berichtet WMPoweruser.com.

Urheberecht

Grund für die Ablehnung des Emulators seien Urheberrechtsbedenken, wie es im YouTube-Channel von Bettcher heißt. Microsoft verbiete die Verfügbarmachung von urheberrechtlich geschützten Inhalten wie Spielen sowie "Technologien, die eindeutig dafür gedacht sind nicht autorisiertes geistiges Eigentum nutzbar zu machen, wie etwa Spielekonsolen-Emulatoren."

Bettcher will den Emulator grundsätzlich kostenlos und als Open Source im Marketplace veröffentlichen. Er müsse die Anwendung noch verbessern und hofft, dass sich Microsofts Meinung doch noch ändert. (red)

Der WebStandard auf Facebook

Share if you care.