Bug: iPhone-Wecker verschläft 2011

1. Jänner 2011, 11:19
390 Postings

Durch einen Software-Fehler blieb das Telefon bei vielen Benutzern am 1. Jänner stumm - Proteststurm auf Twitter

2011 beginnt mit einem iPhone-Bug. Durch einen Software-Fehler im Weckermodus von Apples iPhone blieb das Telefon bei zahlreichen Benutzern am 1. Jänner 2011 stumm - und löste so den ersten großen Proteststurm des neuen Jahres auf Twitter aus. Tausende Kurznachrichten beschäftigen sich mit dem Fehler. Manche User sind amüsiert, manche zornig.

"It's not a bug, it's a feature ... Apple lässt uns eben ausschlafen"

"Gut gemacht, Apple - ich muss in Zukunft einen echten Wecker benutzen, anstatt mich auf mein iPhone zu verlassen", hieß es in einer Botschaft. "It's not a bug, it's a feature ... Apple lässt uns eben ausschlafen", schrieb ein anderer Nutzer auf der WebStandard-Facebookseite.

Der Fehler

Ein kurzer WebStandard-Test belegt: ist der Wecker auf "niemals wiederholen" eingestellt, bleibt er stumm. Bei täglicher Wiederholung tut er seinen Job. Laut Apple soll der Bug am 3. Jänner behoben sein.

"iPhone Alarm Bug, reloaded

Bereits Anfang November des vergangenen Jahres sorgte der "iPhone Alarm Bug" für Schlagzeilen. Die Umstellung von der Sommer- auf die Winterzeit bereitete der Weckfunktion des iPhone Probleme. (sum)

Der WebStandard auf Facebook

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.