Netflix könnte 2011 nach Europa kommen

2. Jänner 2011, 12:04
43 Postings

Anbieter plant internationale Expansion für kommendes Jahr

Der Online-Streaming-Dienst Netflix könnte im Laufe des kommenden Jahres den Schritt nach Europa wagen. Dies lässt ein einen Interview von CBC mit Unternehmenssprecher Steve Swasey vermuten. Demnach erwäge das Unternehmen nach dem Start in Kanada 2010 auch "andere Regionen der Welt" ins Visier zu nehmen. Netflix plane seine "internationale Expansion nächstes Jahr" fortzusetzen.

Günstig

Netflix ist als DVD-Verleih gegründet worden und sieht sich heute selbst mehr als Streaming-Anbieter mit DVD-Abo-Service. Der Konzern verzeichnete in den vergangenen Jahren ein enormes Wachstum am US-Markt und zählt mittlerweile über 16 Millionen Kunden. Grundlage für den Erfolg bildet ein günstiges Flatrate-Modell, bei dem Seher für rund 8 US-Dollar im Monat beliebig viele Filme und TV-Serien konsumieren können. Der Dienst kann dabei auf dem PC, Spielkonsolen, Fernsehern oder andere kompatible Multimedia-Geräten genutzt werden.

Wachstumspotenzial

Bei einem Start in Europa würde Netflix kein sehr dichtes Feld an Mitbewerbern gegenüberstehen. Größter Konkurrent wäre der plattformunabhängige Anbieter LoveFilm, der seinen Streamind-Dienst etwa in Großbritannien oder Schweden betreibt. (zw)

Der WebStandard auf Facebook

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Netflix soll schon bald die Welt erobern

Share if you care.