Denkmalschutz für Zebrastreifen in London

  • Jeder weiß, worum es geht, wenn er dieses Foto von einem Zebrastreifen sieht.
    foto: apa

    Jeder weiß, worum es geht, wenn er dieses Foto von einem Zebrastreifen sieht.

In London wurde ein Zebrastreifen unter Denkmalschutz gestellt. Natürlich nicht irgendein Zebrastreifen, sondern jener vom "Abbey Road"-Album

London - Großbritannien hat den auf dem Beatles-Album "Abbey Road" abgebildeten Zebrastreifen im Norden Londons unter Denkmalschutz gestellt. Der britische Minister für Denkmalschutz und Tourismus, John Penrose, teilte am Mittwoch mit, als Anerkennung der weltweiten Berühmtheit der Beatles sei der Fußgängerüberweg vor den Abbey Road Studios auf eine Liste erhaltenswerter Kulturgüter gesetzt worden.

Die Abbey Road zieht jedes Jahr Tausende Besucher an. Viele von ihnen stellen das berühmte Coverbild des "Abbey-Road"-Albums nach. Es zeigt die Beatles hintereinander her laufend auf dem Zebrastreifen. Die anliegenden Abbey-Road-Studios stehen bereits seit Februar unter Denkmalschutz. (APA)

-> derStandard.at/Reisen auf Facebook.

Share if you care
4 Postings

lol

Gehören nicht eigentlich die Autos auf dem Cover auch zum Bild mit dazu? Am besten gleich die Parkstreifen auch unter Denkmalschutz stellen und ein paar unverwüstliche Automodelle dort passend platzieren.

und was ist mit dem Käfer?

Es zeigt die Beatles hintereinander her laufend auf dem Zebrastreifen.

Laufend? Gehend.

ich vermute mal, daß die person, die den artikel verfaßt hat, deutschen migrationshintergrund hat ;-)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.