Und noch eine Killer-SMS

7. Mai 2003, 19:10
12 Postings

Siemens Handys im Visier – SMS schickt Gerät mittels Buffer-Overflow ins Nirvana

Spezielle SMS-Botschaften können Handys außer Gefecht setzen. Betroffen waren bisher die Siemens-Handys A50, C55, M35, M45, M50, MT50, S35i und S55, teilweise betroffen waren zudem Geräte der Reihen SL42, SL42i undS45 (Der Webstandard berichtete).

Natürlich gibt es auch einige Tipps zum Abwehren von Angriffen und zur Beseitigung von Bugs, diese können Sie hier nachlesen.

Neue Killer-SMS

Nun scheint eine neue Killer-SMS aufgetaucht zu sein. Wie auf Security Focus nachzulesen ist, haben Experten der dwcgr0up.com den Bug entdeckt. Ausgelöst wird der Fehler durch eine 157 Zeichen lange SMS.

Das Problem besteht für Handys der Siemens S45 Reihe, andere Modelle könnten jedoch auch betroffen sein, da derzeit noch keine weiteren Tests durchgeführt wurden.
Bei einem betroffen Handy ist es nicht mehr möglich, den SMS Eingang zu öffnen.
Eine Lösung des Problems ist derzeit noch nicht bekannt.(red)

  • Artikelbild
    foto: derstandard.at/sum
Share if you care.