Ferencvaros holt Cup

6. Mai 2003, 20:48
1 Posting

Die Budapester besiegten im ungarischen Finale Debrecen und sicherten sich Titel Nummer 19

Budapest - Ungarns -Rekordmeister Ferencvaros ist zum 19. Mal Cupsieger. Die Grün-Weißen setzten sich im Endspiel vor über 10.000 Fans im Ferenc-Puskas-Stadion gegen Debrecen mit 2:1 (0:1) durch. Der Außenseiter war durch ein Eigentor von Ferencvaros-Torhüter Lajos Szücs (43.) in Führung gegangen, aber Attila Tököli fixierte mit einem Doppelpack nach der Pause (68. und 79. Minute) doch noch den ersten Erfolg seit 1995.

Mit dem Ex-Salzburger Peter Lipcsei und Marek Penksa (GAK, Rapid, DSV Leoben) stehen beim populärsten ungarischen Klub mit Österreich-Vergangenheit im Kader. (APA/Reuters/MTI)

  • Artikelbild
Share if you care.