Einmal Universum und zurück

29. Dezember 2010, 17:41
Bild 1 von 51»
foto: ap/nasa

0,00116 Lichtsekunden

Hier starten wir unsere Reise und weiter hat es das, was gerne pompös als "Außenposten der Menschheit" bezeichnet wird, noch nicht hinausgeschafft. Das Bild zeigt die Internationale Raumstation ISS kurz nach dem Abdocken des Raumfähre "Discovery" am 17. April 2010. 1998 begann die Konstruktion der ISS im Erdorbit, im kommenden Jahr wird sie - so nichts dazwischen kommt - schließlich vollständig sein; nach aktuellen Plänen soll sie mindestens bis 2020 in Betrieb bleiben.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 114
1 2 3

wunderbar!

schade das wir keinen warp antrieb haben. würde mir das alles gerne auch aus der nähe ansehen. :)

Es kracht und scheppert ununterbrochen. Wie bei uns auf Erden.

Es schaut so aus, als hätte das Meiste Dellen und Beulen!

Aber das Universum ist Kugelrund, weil die ersten Lichtstrahlen sich überall hin gleichmäßig ausbreiten und nachfolgende Sterne nicht wie Seifenblase in einer Blase die Grenzen berühren können.

Die Lichtgeschwindigkeit ist nicht einzuholen.

Doch! Vom Raum. Der breitet sich mit Überlichtgeschwindkeit aus.

herzlichen Dank an den Standard für eine fantastische Reise.

auch wenn es mich brennend interessieren würde, wie die 13,1 Milliarden Jahre alte Galaxie auf dem letzten Bild wohl heute aussieht. Man muss sich vorstellen: zu diesem Zeitpunkt hat unser Sonnensystem noch nicht existiert! Unvorstellbar! Leider.

Bild 10 ...

Jaaaa! Das ist die Russel'sche Teekanne!

Beweis es ;-)

Bild 4 ...

... Stinkmorchel!

millionen tonnen gold..

das reicht fürs erste. auf zur erdnuss!

Das Ding in Schlepptau nehmen und auf die Erden stürzen lassen. Dann gibts für an jeden was.

@bild 49: und wo ist das restaurant

denn ungefähr so stell ich mir den ausblick im "restaurant am ende des universums" vor...
schöne bilder, an denen ich mich einfach nicht sattsehen kann.

Ahhh,

wow, vor allem Nr 23 und 32, ich könnte mein Haus mit solche Bildern tapezieren, geil!

Also

Punkt 1: Passendes Bild suchen
http://apod.nasa.gov/apod/arch... vepix.html

Punkt 2: Passend skalieren und ausarbeiten lassen
http://www.digitaldruck.at/data/gros... n/420x270/

Punkt 3: Mach deinen Traum wahr
http://www.airpower.at/news2010/... G_4565.jpg

Ein bissl was über 4m Spannweite die große Spitfire und die Kleine knapp 2m.....

Vorlage war ein Kunstdruck mit 70cm Seitenlänge.
Den Scan hab ich bei www.cyberlab.at machen lassen.
Datei war rd. 23.000x13.000px und 860MB schwer.

PS: Auch ganz geil:
http://apod.nasa.gov/apod/imag... _polzl.jpg

diese Bilder!!!

Danke!

@Standard: Gibt's Bild 1 auch noch in höherer Auflösung?

Geh mal davon aus, es handelt sich um ein Artwork, aber auf der Seite der Nasa bin ich leider nicht fündig geworden. Hübsche Bilder, aber leider nicht dieses...

Das nehm ich als neuen Hintergrund...
Na, das nehm ich als neuen Hintergrund...
Euda, Das nehm ich als neuen Hintergrund...
EUDA DAS nehm ich als neuen Hintergrund...
EUDA!

ICH SPACK AB!

und das alles

wurde in 7 tagen erschaffen!

Nein.
Am siebten hatte der Boss frei.

es passierte alles in

42 sekunden ;D

oder in 0,0000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000001 hoch unendlich sekunden.

klingt beides absurd.

In 4 Tagen!

Oder auch nur an einem, denn die Himmelskörper wurden ja am 4. Tag am Firmament montiert. Dann folgten noch zwei Tage für Details (Tiere u. Menschen) und am 7. war dann Ruhetag.

"...(Tiere u. Menschen) und am 7. war dann Ruhetag."

Es war wohl eher so, dass der alte Mann nach der Erschaffung der Menschen sah, was er angerichtet hatte und vor weiteren missglückten Experimenten Abstand nahm!

Super Bilder !!!

Eine Tolle Idee dieser Jahresrückblick ;-)

Hier ein passendes Video dazu mit dem Titel "UNSER UNIVERSUM: 13,7 Mrd. Lichtjahre in nur 3 Minuten (original NASA-Daten)" zu sehn unter : http://www.globale-evolution.de/Forum/vie... 904#p13904

Posting 1 bis 25 von 114
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.