Entenbrust mit Mango und rosa Pfeffer

15. Dezember 2010, 17:32

Ein einfaches aber raffiniertes Gericht, das keine stundenlange Vorbereitung erfordert

derstandard.at/ped
Bild 1 von 15»

Zutaten für 4 Personen:
(Für die EssBar haben wir nur die Menge für zwei Personen nachgekocht)

2 Flugentenbrüste
1 Mango
80 ml Portwein
2 EL rosa Pfeffer
2 EL kalte Butter

Erdäpfelpüree:

ca. 3/4 kg Erdäpfel
1/4 l Milch
etwas Butter
eine Zimstange,  Muskat

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 75
1 2
...

So, die Entenbrust ist im Kühlschrank. Aber kann mir vielleicht noch jemand verraten, woher ich in Graz eine Flugmango bekomme?
Ich hab den Mangokauf mittlerweile so satt - von 10 Einkäufen sind 9 geschmacklos.
Danke für Tipps und LG,
Salem

Die Flugmangos

wachsen gleich neben den Flugenten!

Preiselbeer/Jonathan Chutney!

...

Versteh ich jetzt nicht.
Zur Flugmango: Ich habe heute beim Interspar im Murpark eine gesehen. Kostenpunkt € 4,49.
Das Problem dabei: sie ist jetzt reif und wird am 26.12. nur mehr Matsch sein.
Deshalb mach ich meine Entenbrust mit Orangensaft, Ingwer und Honig. Dazu Tagliatelle.
LG,
Salem

Lösung:

Nach Wien übersiedeln.

Jonathan ist eine der schmackhaftesten Apfelsorten.
Bratapfeloptimal beispielsweise.

ich stelle als weihnachtsmenü zur diskussion:

fischstäbchen mit erdäpfelsalat. ein bisserl zielgruppengerecht darf es in einem haushalt mit kindern ja schon zugehen. oder?

(ich warte nun gespannt auf das losbrechen des posting-tsunamis namens "laßt die kinder doch essen, was sie wollen, hauptsache, es schmeckt ihnen VS. man sollte kindern guten geschmack beibringen, die können doch heutzutage kaum mehr echte erdbeeren von künstlichem erdbeeraroma unterscheiden")

klingt als hätten sie jetzt schon ein schlechtes gewissen ;)

ich glaube nicht,

dasz es allzuviele Fischstaebchenhaushalte gibt.

wenn kinder im haus sind

schon.

nicht

zwingenderweise

zwingenderweise nicht

aber trotzdem oft.

Na sehn S

so schnell ist was relativiert.

die, die ich

kenn, nicht

sehr gut!

a bissi dürcher wär mir lieber, aber das kann ich. :-)

man muss unbedingt dazuschreiben..

dass das mehlige erdäpfel sein müssen. sonst wirds nix.

alufolie

die glänzende seite reflektiert die wärme, daher gehört die nach innen.

Und ja kein Bier nach dem Wein trinken!

Der Mythos stirbt auch nimmer aus. In einem deutschen Verbrauchermagazin hat heuer im Frühjahr einmal die Pressesprecherin eines Herstellers erklärt, daß die matte und glänzende Seite produktionsbedingt sind. Weiters hat es sich nach internen Tests gezeigt, daß sich bei der Verwendung der beiden Seiten keinerlei Unterschiede ergeben.

interessant

im ernst.
mir es das noch nie wert, extra nachzuschauen, aber die erklärung ist interessant.

schöner finsach

das is doch ned kochen!!
das is ja ein imbiss!!
unter ente kochen verstehe ich das:
http://www.facebook.com/album.php... ef9c526adc

Genehmigung von FB verweigert.

Was Sie unter Kochen verstehen und auf der Facebookseite gezeigt wird, ist zum Glück Braten. Weil eine gekochte Ente wäre schon eher grauslich. Außer Sie stehen sichs auf Entensuppe.

<i-tüpfel off>

Posting 1 bis 25 von 75
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.