Kampagne in Europa gegen illegale Übermittlung von Reisedaten

6. Mai 2003, 18:23
3 Postings

Luftfahrtgesellschaften sollen Daten offenlegen - European Digital Rights bietet Brief-Vorlagen an

Europäische Datenschutz- und Bürgerrechtsgruppen haben eine Kampagne gegen die illegale Übermittlung von Daten europäischer Flugzeugreisenden in die USA gestartet. Der Dachverband European Digital Rights (EDRi) bietet dazu Vorlagen an, die Flugzeugreisende an die Luftfahrtgesellschaften und ihre nationalen Datenschutzbeauftragten senden können.

Mit diesen Briefen können Flugzeugreisende ihre persönlichen Daten von den Luftfahrtgesellschaften abfragen und Informationen darüber erhalten, welche ihrer persönlichen Daten in die Vereinigten Staaten gesendet wurden. Ein anderer Brief ist an die nationalen Datenschutzbeauftragten gerichtet, der diese zur Untersuchung über die Übermittlung der persönlichen Daten drängt.

Die Briefe sind auf den Web-Seiten von EDRi abrufbar. Wie der deutsche Chaos Computer Club mitteilte, beginnen derzeit sowohl die Europäische Kommission als auch das Parlament neue Gespräche mit den Vereinigten Staaten über diese Angelegenheit. (APA)

  • Artikelbild
Share if you care.