Koalitions-Karren

30. November 2010, 15:12
32 Postings

Ein lahmendes Polit-Vehikel

"Bildung, Budget, Gesundheit, Verwaltungsreform: Koalitions-Karren völlig verfahren!" titelte die Kronen-Zeitung am 25. 11. 2010 in aller Anschaulichkeit. Allerdings muss man doch das eigene Vorstellungsvermögen ein wenig strapazieren, um sich zu vergegenwärtigen, wie dieser verfahrene Koalitionskarren eigentlich aussehen könnte: Im Gegensatz zu Schüssel und Haider haben uns Faymann und Pröll ja noch nicht den Gefallen einer symbolträchtigen gemeinsamen Ausfahrt beschert. Frage also: Handelt es sich beim Koalitionskarren um einen Volkswagen? Ein Gespann mit zwei lahmenden Pferden? Ein Auto, das hinten nach links und vorne nach rechts fährt? Oder etwas ganz anderes? Ich nehme an, dass die in den Finessen der Polit-Sprache bestens versierten Leser sogleich mitteilen können, wie man sich denn einen solchen Karren am besten vorzustellen habe.

Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Share if you care.