Google Earth 6: 3D-Bäume und mehr Street View

30. November 2010, 09:52
10 Postings

Street View wurde nun voll integriert, historische Aufnahmen können leichter entdeckt werden

Google hat seinen virtuellen Globus Google Earth in neuer Version 6 vorgestellt. Neu sind die vollständige Integration von Street View und dreidimensionale Bäume. Die historischen Aufnahmen sollen sich nun zudem leichter erkunden lassen.

Straßen mit Pegman erkunden

Googles Desktop-Globus wurden bereits 2008 um Street View-Panoramen ergänzt. Mit Version 6 ist das Feature nun vollständig integriert, sodass man von der Weltraumansicht nahtlos zur realen Straßenansicht zoomen kann. Das Street View-Symbol (der gelbe "Pegman") befindet sich nun bei den Navigations-Kontrollen. Will man eine Gegend im Street View-Modus erkunden, muss man den Pegman auf die gewünschte Stelle ziehen. Die Verfügbarkeit der Street View-Bilder wird durch blaue Straßen markiert. Nutzer können auch zwischen den realen Street View-Aufnahmen und der virtuellen 3D-Ansicht wechseln.

3D-Bäume

Nach dem Aufbau von 3D-Gebäuden hat sich das Suchmaschinenunternehmen für das aktuelle Update die Flora vorgenommen. In Google Earth 6 gibt es nun dreidimensionale Bäume, die bei aktiviertem 3D-Layer angezeigt werden. Google hat mehrere, verschiedene Arten integriert um die Umgebungen lebendiger zu gestalten. Über 80 Millionen Bäume wurden in der neuen Version in Städten wie Athen, Berlin, Chicago, New York, San Francisco und Tokio "gepflanzt".

Verbesserungen bei historischen Ansichten

Seit längerem sind in Google Earth historische Aufnahmen integriert, beispielsweise aus Warschau von 1935, aber auch von Port-au-Prince auf Haiti vor und nach dem verheerenden Erdbeben im Jänner dieses Jahres. Google hat es nun vereinfacht, diese Aufnahmen auch zufällig zu entdecken. Befindet man sich in einem Gebiet, von dem historische Aufnahmen verfügbar sind, wird das Datum der ältesten Aufnahme in der Status-Zeile am unteren Rand angezeigt. Um die Bilder ansehen zu können, reicht ein Klick auf das Datum.

Google Earth 6 steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit. (red)

Der WebStandard auf Facebook

  • 3D-Bäume in Google Earth
    foto: google

    3D-Bäume in Google Earth

Share if you care.