DDB Wien: Management Board komplett

29. November 2010, 15:14
23 Postings

Mit Ivana Kulenkampff-Thomann, Philipp Krumpel und Alexander Rosenegger in der Kundenberatung, Hannes Böker, Werner Celand und Sebastian Kainz in der Kreation sowie Vera Steinhäuser als Head of Digital, ist das neue Management Board von DDB Wien komplett

Die sei Juli unter dem Namen DDB Wien firmierende Agentur komplettiert zum 1. Dezember 2010 ihre Führung. Drei Berater, drei Kreative und eine Digitale betreuen mit 54 MitarbeiterInnen für Kunden wie
Henkel, McDonalds, Ottakringer und IKEA.

Mit Ivana Kulenkampff-Thomann, Philipp Krumpel und Alexander Rosenegger in der Kundenberatung, Hannes Böker, Werner Celand und Sebastian Kainz in der Kreation sowie Vera Steinhäuser als Head of Digital, ist das neue Management Board von DDB Wien komplett.  Alexander Rosenegger: "Ziel unseres Teams für 2011 ist es, die bestehende Kreativität hier im Haus mit dem digitalen Know How, welches uns das DDB Netzwerk bietet, zu verknüpfen und so als integrierte Agentur die Markenkommunikation auf ein neues Level zu heben."

Ivana Kulenkampff-Thomann, auf Beratungsseite für Henkel in Österreich und die CEE Region sowie für SCA CEE und deren Marke Libero verantwortlich: "Dass wir klassisch gute Arbeit machen ist für unsere Kunden
selbstverständlich, doch Digital gewinnt auch bei Marken wie Persil oder Silan immer mehr an Bedeutung - mit der neuen Aufstellung sind wir dafür bestens gerüstet". Philipp Krumpel, Berater für McDonald's: "Digital bieten wir nicht nur an weil wir davon überzeugt sind, sondern weil es auch unsere Kunden immer mehr einfordern."

Die DDB Group Germany, zu der DDB Wien seit Juli 2010 gehört, vollzieht zum 1. Januar 2011 den Strukturwandel zur DDB Tribal Group, beide Unternehmen gehören zu DDB Worldwide. (red)

  • Vera Steinhäuser, Hannes Böker, Ivana Kulenkampff-Thomann, Philipp Krumpel, Sebastian Kainz, Werner Celand, Alexander Rosenegger
    foto: ddb

    Vera Steinhäuser, Hannes Böker, Ivana Kulenkampff-Thomann, Philipp Krumpel, Sebastian Kainz, Werner Celand, Alexander Rosenegger

Share if you care.