RTL II will "österreichischer" werden

29. November 2010, 11:09
21 Postings

Eigene Wettervorhersage - Christina Stürmer als Testimonial in Imagefilmen

Der deutsche Privatsender RTL II will hierzulande noch "österreichischer" werden. Nach den eigenen Werbefenstern, die es schon seit 1999, und mehreren Programmfenstern, die seither eingeführt wurden, folgt nun ein stärkeres On-Air-Marketing für die Zuschauerbindung in der Alpenrepublik. So bietet "RTL II News" ab sofort eine eigene Wettervorhersage für Österreich an, teilte der Sender in einer Aussendung mit.

Ab 1. Dezember wird das Österreichische in Senderkennungen, Werbeinsel-Trennern und Image-Trailern stärker betont. Als imagemäßige Brückenbauerin fungiert dabei Popsängerin Christina Stürmer, die schon bisher das deutsche Sendergesicht für RTL II am deutschen Hauptmarkt ist. Sie wird in eigenen Imagespots für Österreich zu sehen sein, die in "typischen Bildern die Schönheit des Landes" betonen sollen, wie es im Pressetext heißt.

Christl Stürmer soll allerdings nicht die einzige Markenbotschafterin bleiben, wie RTL II weiter ankündigte. Weitere prominente Landsleute sollen ebenfalls als Testimonials fungieren. Einzelne Formate, die hierzulande besonders gut ankommen, werde man mittelfristig im Sendermarketing starker berücksichtigen. RTL II erreicht in Österreich durchschnittlich 3,5 Prozent der Zuschauer von 12 bis 49 Jahren. (APA)

  • Christine Stürmer ist für RTL II im Einsatz
    foto: rtl ii

    Christine Stürmer ist für RTL II im Einsatz

Share if you care.