Wünsche hinter Glas

26. November 2010, 17:26
3 Postings
foto: foto votava
Bild 1 von 6

Lange vor dem Einzug des Fernsehers ins Wohnzimmer war das Schaufenster das Medium für Alltagsträume. Bis heute fungiert es als eine Art Verpackung des Geschäfts, als stiller Verkäufer, der eine Beziehung zwischen Schauendem und Objekt schafft, die nicht selten eine sehnsüchtige wird.

Auslage mit Fernsehapparaten, 1955

Share if you care.