Brasilien, Paraíba: Auf Zuckerrohr gebaut

Der Nordosten Brasiliens lebte und lebt vom Zuckerrohr. Früher als Zucker exportiert, rinnt der Stoff heute in den Tank. João Pessoa bewahrt das Erbe

-> derStandard.at/Reisen auf Facebook.

Bild 1 von 37
foto: mirjam harmtodt

João Pessoa liegt im Bundesstaat Paraíba am Rio Parahyba. Bei einer Flussfahrt geht es vorbei an dichten Mangrovenwäldern, die gesund und voller Leben sind. Zahlreiche Vögel zeugen davon.

weiter ›
Share if you care.

    Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.