Sizilien, das Liebesnest

23. November 2010, 17:46
1 Posting

Das Kabinetttheater erzählt F.K.Waechters "Die Eisprinzessin" mit Klappfiguren

Wien - Der König von Sizilien lagert mit seinem Heer vor einem Dornbusch. In diesem hat sich des Teufels Großmutter mit ihrem fliegenden Besen verfangen. Der royale Ehrenmann befreit die alte Dame aus der Notlage, verlangt aber dafür die Wegbeschreibung zu der von ihm begehrten Eisprinzessin. Diese ist, wie ihr Name schon sagt, keine besonders warmherzige. Umso schwieriger ist es für den Monarchen, die Angebetete zu betören. Davor muss er noch drei Jahre Dienst in der Hölle schieben und sich schließlich in Frauenkleider werfen, um das Vertrauen des kühlen Wesens zu erlangen und sie in seine südliche Heimat zu entführen. Man kann nicht sagen, F.K. Waechters Theaterstück "Die Eisprinzessin" (1993) ist eine simple Story. (Margarete Affenzeller/DER STANDARD, Printausgabe, 24. 11. 2010)


Kabinetttheater, 27./28. 11., 17.00, 28. 11., 20.00

  • Klappfiguren mit Highspeed-Mimik: König, Eisprinzessin (mit 
Eisbärbegleitung) und des Teufels Oma.
    foto: hesz

    Klappfiguren mit Highspeed-Mimik: König, Eisprinzessin (mit Eisbärbegleitung) und des Teufels Oma.

Share if you care.