Antipastimat oder Erste Konto-Ölung

23. November 2010, 16:35
posten

Wer wollte nicht schon immer mal beim Lebensmittelhändler ein Girokonto eröffnen? Wem ist noch nie beim Betanken des eigenen Kfz, während die Gallonen in den bodenlosen Tank fließen und die Ziffern rattern, dass es ein Volksfest ist - wem ist bei diesem äußerst demütigenden Vorgang noch nie ein neues Sparkonto in den Sinn gekommen, zumal in Zeiten wie diesen?

Wenn Sie denken, dieser kurze Text hier handelt einzig und allein von Ihnen, ist über Sie und für Sie geschrieben, spricht niemanden anderen an als Sie: Herzlich willkommen in der Gegenwart! Seit heuer müssen Sie beim Tanken nämlich auf nichts mehr verzichten. Seit heute blüht Ihnen auch beim Gemüse- und Wursteinkauf ein Extra an Lebensqualität. "Zwischen Antipasti und Zucchini" hieß eine Presseaussendung von Spar und Raiffeisen am heutigen Dienstag. "Zwischen Motoröl und Schokolade" lautete der Titel einer weiteren Presseaussendung von OMV und Erste Bank/Sparkassen ebenfalls am heutigen Dienstag. Uns bleibt nun nur noch, Ihnen viel Spaß und Freude zu wünschen. Falls Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich jederzeit vertrauensvoll an die Endzeit- ... pardon: Echtzeit-Stimmungsmacher von der Wirtschaftsredaktion. (23.11.2010)

  • Bild nicht mehr verfügbar

Share if you care.