US-Firma verkauft Feigenblatt-Unterhosen gegen Nacktscanner

23. November 2010, 09:26
23 Postings

Wäschehersteller verkauft strahlenresistenten Sichtschutz

Ein Wäschehersteller in den USA schützt die intimsten Zonen vor der Durchleuchtung im Ganzkörper-Scanner am Flughafen. Das Unternehmen Rocky Flats Gear bietet im Internet Unterwäsche mit einem strahlenresistenten Einsatz im Schambereich an. Der Sichtschutz hat passenderweise die Form eines Feigenblatts und soll die "Intimsphäre auf Scannerbildern schützen", wie es auf der Webseite des Unternehmens heißt. Für Frauen gibt es zudem einen Sichtschutz-BH namens "Privacy Bra".

Kritik

In den USA regt sich derzeit erheblicher Widerstand gegen die Einführung von Ganzkörper-Scannern an Flughäfen. Die Geräte sollen versteckte Waffen und Sprengstoff aufspüren, zeigen dabei aber auch recht deutlich die Körperkonturen der untersuchten Fluggäste. (APA/AFP)

Der WebStandard auf Facebook

  • Unterwäsche, die angeblich vor "Nacktscanner-Blicken" schützen soll
    foto: rockyflatsgear.com

    Unterwäsche, die angeblich vor "Nacktscanner-Blicken" schützen soll

Share if you care.