Von Brüsten und TV-Hockern

21. November 2010, 17:00
35 Postings

Eindrücke von der Luxury, Please, wo neben Luxusprodukten auch Schönheits-OPs beworben wurden

Bild 1 von 13
foto: derstandard.at/vetter

In Wien bekam der Luxus am Wochenende wieder eine noble Plattform: In der Wiener Hofburg fand die fünfte Ausgabe der  "luxury, please" statt und irgendwo zwischen Kristalllustern um 42.000 Euro, Nerz und Zobel um 30.000 Euro und dem Juwelenimperium von Stephen Webster verirrte sich dieser Hocker ins Interieur des Zeremoniensaals. Gar nicht elegant, oder?

weiter ›
Share if you care.