"Der große Kater": Wettstreit der Machtspieler

17. November 2010, 17:14
posten

Bruno Ganz in der Polit-Groteske "Der große Kater" - und die weiteren Filmstarts der Woche

Der Schweizer Bundespräsident ist unter Druck: Seine Umfragewerte sind schlecht, Parteifreunde intrigieren, und seine Ehefrau wacht allein am Bett des todkranken Sohnes. Vor diesem Hintergrund soll ein Monarchenstaatsbesuch als "Maximum an Event" herhalten. Aber der schönen Inszenierung fürs (TV-)Volk droht laufend Gefahr.

Wolfgang Panzers Groteske "Der große Kater" basiert auf dem gleichnamigen Roman des Schweizer Autors Thomas Hürlimann. Die starbesetzte Koproduktion - neben Bruno Ganz agieren Ulrich Tukur, Marie Bäumer, Christiane Paul, Edgar Selge u. a. - bleibt in ihrer Institutionskritik biedermännisch und zu allgemein. Ganz macht als gewitzter Staatsmann genauso gute Figur wie als sturzbetrunkener, zu einem Yello-Hadern mitwimmernder Bargast. Aber den Schmerz des Vaters und den feurigen Liebhaber kann man ihm nicht auch noch glauben.

Lebensmüde, todesmutig

Eine junge Lebensmüde, deren Absicht sich nicht mehr rückgängig machen lässt, als sie neuen Lebenswillen fasst, ist die tragische Heldin von "Veronika beschließt zu sterben" (Regie: Emily Young) mit Sarah Michelle Gellar ("Buffy the Vampire Slayer").

Außerdem starten: das vorletzte Harry-Potter-Abenteuer "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" (siehe Rezension) und Lisa Cholodenkos pointierte Familienstudie "The Kids Are All Right" (siehe Interview).

Im Metro-Kino läuft die Dokumentation "The Sun Behind The Clouds" (Regie: Ritu Sarin, Tenzing Sonam), in der es um den Dalai Lama und den tibetischen Widerstand geht. Das Filmmuseum zeigt das schmale, aber hochverdichtete Oeuvre des US-Filmavantgardisten Robert Beavers (19.-28. 11.). (irr/ DER STANDARD, Printausgabe, 18. 11. 2010)

  • Bruno Ganz, staatsmännisch bis kauzig, als Schweizer Bundespräsident
    foto: thimfilm

    Bruno Ganz, staatsmännisch bis kauzig, als Schweizer Bundespräsident

  • Sarah Michelle Gellar und Robert Tucker in "Veronika beschließt zu sterben"
    foto: verleih

    Sarah Michelle Gellar und Robert Tucker in "Veronika beschließt zu sterben"

Share if you care.